Verein » Berichte » Zusammenfassung Boßelwoche

Die Boßel rollen wieder! .🏃‍♂ Aber für unsere Mannschaften noch etwas unrund...🙄Holger Martens - 02.10.2019

Am vergangenen Wochenende ging es für die meisten Frauen- und Männer-Mannschaften in die neue Saison 2019/2020.

Nach den Wettkämpfen konnten sich nur 3 Mann- bzw. Frauschaften über einen Punktgewinn freuen.

Die Bezirksliga-Mannschaft der Frauen I musste beim KBV „Hier up an“ Westeraccum antreten. Auf der Marathonstrecke der Aufsteigerinnen mussten sich unsere routinierten Damen am Ende mit 2,068 Schöt geschlagen geben. Kommendes Wochenende steht mit der Partie gegen den KBV „He kummt“ Holtgast ein Heimspiel auf dem Programm.

In der 2. Kreisliga der Frauen I kam es zum vereinsinternen Duell zwischen Uttel II und Uttel III, das mit einem Unentschieden (-0.023 Schöt) endete. Am Wochenende muss Uttel II auswärts beim KBV „He löpt noch“ Willen antreten, wo hingegen Uttel III spielfrei hat.

Die Frauen II hatten die Leeraner Vertreterinnen vom KBV „Frisia“ Uplengen-Hollen zu Gast, mussten aber mit dem -2.069 Schöt eine Niederlage einstecken. Das Team um Ingrid Thiele kann sich dieses Wochenende hiervon erholen, da es auch spielfrei hat.

Unsere „Oldies“ der Frauen III starten diese Saison in der 2. Kreisliga des KV Aurich und mussten zum KBV „Good wat mit“ Dietrichsfeld reisen. Von dort konnten jedoch aufgrund der 2,013 Schöt-Niederlage keine Punkte mitgenommen werden. Hier gibt es am kommenden Wochenende die Möglichkeit auf heimischer Strecke gegen den BV „Vorwärts“ Plaggenburg die ersten Punkte zu sammeln.

Im Männerbereich war die Bezirksligamannschaft der Männer I Gastgeber für den KBV „Waterkant“ Theener, der unseren Jungs einiges abverlangte, sodass es schließlich zu einer leistungsgerechten Punkteteilung kam (0,006 Schöt). Nun geht es auswärts zum KBV „Brookmerland“ Münkeboe-Moorhusen.

Die Regionalliga IV-Mannschaft im Männer I-Bereich musste schon vormittags im KV Norden beim KBV „He löpt noch“ Südarle die erste Partie der Saison absolvieren. Bei besten „Fritz-Walter-Wetter“, das beiden Mannschaften zu schaffen machte und nasse Unterwäsche brachte, entwickelte sich eine spannende Partie, die schließlich mit dem 1,057 Schöt-nur knapp an den Gastgeber ging. Am Wochenende ist hier der KBV „Ostfrisia“ Moordorf zu Gast.

Die Männer II waren beim KBV „Bahn free“ Marx zu Gast, der allerdings keine Gastgeschenke in Form von Punkten vergab und unsere Herren mit einer 8,035 Schöt-Niederlage heimwärts schickte. Nächstes Wochenende kann man jedoch zuhause gegen die Spielgemeinschaft des KBV „Driest weg“ Berdum und des KBV „Harle“ Carolinensiel die ersten Punkte holen.

Für den weiteren Verlauf der Saison wünschen wir viel Erfolg!
Copyright © 2006 - 2019 by KBV „Einigkeit“ Uttel e.V.