KBV „Einigkeit“ Uttel e.V.

Verein » Berichte » Zusammenfassung Boßelwoche

Auf den Spuren von Gene Kelly: „I’m singing in the rain“Holger Martens2019/20 - 16.11.2019

Es regnete…. und regnete…. und reeeeegnete!

Aber bei den Frauen schien es heute „Utteler Wetter“ zu sein.

Die Bezirksliga-Mannschaft der Frauen I musste zu den Auricher Vertreterinnen vom KBV "Free weg" Schirumer-Leegmoor reisen. Unsere Holz-Abteilung kam mit der Strecke gut zurecht, musste aber in gleicher Höhe die Dominanz der Gastgeberinnen in der Gummi-Abteilung anerkennen. Der Auswärtspunkt (0,050 Schöt) wurde daher gerne mitgenommen und frau befindet sich im Mittelfeld der Tabelle.

Die beiden Frauen I-Mannschaften in der 2. Kreisliga hatten Heimrecht und wandelte dies auch in Punkte um.

Uttel II hatte mit dem BV „Liek int Schloot“ Zwischenbergen Besuch aus dem Kreisverband Leer. Nach der empfindlichen Auswärtsniederlage beim Tabellenführer in Marx wollte man diese mit einem Heimerfolg wieder wettmachen.

Mit dem deutlichen 15,097 Schöt wurden die Gäste geradezu überrollt und bleibt damit auf dem 2. Tabellenplatz.

Eine weit schwierigere Aufgabe hatte dagegen Uttel III vor sich.

Der bis dahin ungeschlagene Tabellenführer KBV „Bahn free“ Marx hatte seine Aufwartung gemacht. Das Marxer Ergebnis der Vorwoche gegen die Vereinskolleginnen von Uttel II machte keine große Hoffnung und die Auswärtsniederlage gegen den KBV „Driest weg“ nach sicherer Führung saß der Frauschaft auch noch in den Knochen. Andererseits hatte man zuhause noch keinen Punkt abgegeben.

So startete man die Partie ins Ungewisse. Unsere Holzgruppe, die sich bisher immer als kleine Archillesferse darstellte, setzte die Gäste gleich am Anfang unter Druck und zog bis zur Wende mit 5 Schöt davon. Der Knoten für Holz scheint für die Saison geplatzt, denn die 5 Schöt-Führung wurde nicht mehr hergegeben. Gummi tat sich gegen die starken Gegnerinnen schwer. Am Ende kam man in der Gummi-Gruppe zu einem leistungsgerechten Unentschieden.

In der Endabrechnung konnte man mit dem 5,014 Schöt dem Tabellenführer die ersten Minuspunkte bescheren, während man auf eigener Strecke weiter ohne Punktverlust ist.

Die Frauen II mussten auswärts beim KBV „Freesland“ Buttforde antreten. Dort kamen unsere Damen zu einem 0.014 Schöt-Unentschieden.

Schon letzte Woche kam es bei den Frauen III zu einer Nachholpartie, die jedoch im letzten Bericht nicht erwähnt wurde. Die Partie gegen BV „Nei hum“ Kirchdorf war die letzte der Hinrunde. Durch den -2,049 Schöt-Auswärtssieg geht man als Herbstmeister in die Saisonpause.

Als einzige Männermannschaft in dieser Woche musste am Mittwoch Männer IV auf die Straße. Die Senioren hatten den Streckennachbarn vom KBV "Flott weg" Burhafe zu Gast. Mit dem knappen 1,086 Schöt-Sieg setzt man sich auf Platz 3 der Tabelle.

Aufgrund der „Still Sönndagen“ ruht der Spielbetrieb für diesen und nächsten Sonntag bei Männer I – III.
Copyright © 2006 - 2020 by KBV „Einigkeit“ Uttel e.V.